0,00
Kostenfreie Lieferung bei jeder Bestellung ab 49CHF Mindestwarenwert vom 21.11.-29.11.2022 mit dem Code: 62464

Fahrradbekleidung für Herren

Sie freuen sich schon auf die nächste Fahrradtour, aber suchen noch nach der richtigen Fahrradbekleidung? Wir raten Ihnen zu bequemer und funktioneller Kleidung aus atmungsaktivem Material. Ein angenehmes Tragegefühl ist das A und O! Denn nur so macht das Radfahren wirklich Spass! Ob Gelegenheitsradler, Alltagsradler oder ambitionierter Radsportler, für jeden gibt es die passende Fahrradbekleidung. In unserem Ratgeber geben wir Ihnen einige Tipps, wie sich für Ihr nächstes Abenteuer auf dem Rad vorbereiten können.

Günstige und modische Bike Bekleidung für Herren kaufen

Wenn Sie gerne in der Freizeit radeln, sind Sie meist bei frühlingshaftem oder sommerlichem Wetter unterwegs. Sie brauchen also keinen extremen Kälteschutz. Mit hochwertiger Fahrradkleidung sind Sie auch auf längeren Radtouren für alle Eventualitäten gerüstet. Fahrradbekleidung muss nicht teuer sein, die Hauptsache ist, dass Sie sich wohlfühlen und Sie genügend Bewegungsfreiheit haben. Wenn es in der morgendlichen Kühle losgeht, reicht ein Pullover aus Microfleece oder ein langärmeliges T-Shirt, kombiniert mit einem leichten Windbreaker. Der Windbreaker kommt auch zum Einsatz, wenn sich die Sonne mal hinter den Wolken versteckt oder Sie ein längeres Wegstück im schattigen Wald vor sich haben.

Eine Fahrradhose aus Mikrofaser mit abzippbaren Hosenbeinen ist ideal, wenn die Mittagshitze kommt. Im Sommer sind natürlich kurze Radhosen erste Wahl, die Sie je nach Vorliebe mit Herren-Sportshirts oder mit Poloshirts kombinieren können. Mit einer leichten Sommerweste im Rucksack oder in Ihren Satteltaschen sind Sie dann auch auf kühleres Wetter vorbereitet, falls der Stopp im Biergarten vielleicht länger dauern sollte.
Trekkingschuhe – oder im Sommer Trekking-Sandalen – sind bestens geeignet für Radtouren. Dank der griffigen Kunststoffsohlen hat man sicheren Kontakt mit den Pedalen, was auf holperigen Feld- und Waldwegen nicht unwichtig ist. Im Sommer sollten Sie ebenfalls an eine Sonnenbrille denken, um Sie vor den Sonnenstrahlen zu schützen. Mit unseren Tipps sind Sie von Kopf bis Fuss perfekt gekleidet, für Ihre nächste Radtour.

Fahrradklamotten für den Winter

Wer sich dazu entschliesst, auch im Winter zu radeln, sollte unbedingt auf spezielle Fahrrad Winterbekleidung achten, die gegen Wind, Kälte und Nässe schützt und gleichzeitig ausreichend Bewegungsfreiheit bietet. Fürs Radeln wäre eine Jeans im Regularschnitt mit Stretch ideal, denn Sie engt nicht ein. Eine zu eng anliegende Hose schnürt die Beinmuskulatur ein und führt sehr schnell zu Ermüdungserscheinungen. Darüber tragen Sie am besten eine Fleecejacke oder einen Fleecepullover, je nach Temperatur entscheiden Sie sich für dickes oder dünneres Fleece.

Den Abschluss bildet entweder eine warme Winterjacke oder ein Parka. Etwas längere Parkas haben zudem den Vorteil, dass die empfindliche Rückenpartie im Bereich der Nieren gut geschützt wird. Zudem gibt es bei Atlas For Men Parkas, die in den Ärmeln mit innen liegenden Sturmbündchen ausgestattet sind, die das Eindringen des Fahrtwindes verhindern. Sollte Ihnen der hochschliessende Kragen Ihrer Jacke oder Ihres Parkas nicht ausreichend Kälteschutz bieten, legen Sie sich einfach zusätzlich einen Schal oder ein Halstuch um.

Beste Radsport Bekleidung für Regen-Wetter

Auch wenn der Wetterbericht einen herrlichen Sonnentag verspricht, sollten Sie immer auf schlechtes Wetter vorbereitet sein. Durchnässt macht Radeln keinen Spass, also packen Sie als Regenschutz einen wasserdichten Windbreaker in Ihren Rucksack und – für alle Fälle – vielleicht auch ein T-Shirt zum Wechseln. Übrigens gibts in den Kollektionen von Atlas For Men superpraktische, platzsparende Windbreaker, die man in einer integrierten Transporttasche verstauen kann.

Für die Hose empfehlen unsere Experten Modelle aus Mikrofaser, denn Mikrofaser hat den Vorteil, dass sie im Handumdrehen trocknet, falls Sie von einem Regenschauer überrascht werden. Auch bei den Schuhen greifen Sie natürlich auf wasserfeste Modelle zurück. Da bei regnerischem Wetter auch meist die Temperaturen sinken, kann sich durchaus auch eine wasserdichte Fleecejacke zum Radeln eigenen – allerdings nur für kürzere Strecken, da bei Fleecejacken die Imprägnierung nicht für den Dauereinsatz konzipiert ist.