0,00

Wie Sie sich passend zu Ihrem Figurentypen kleiden

Was bin ich für ein Figurtyp? Welche Schnitte und welche Kleidung passt gut für welche Figur?

Diese Fragen haben Sie sich vielleicht auch schon einmal gestellt, als Sie vor dem Spiegel standen und ein neues Kleidungsstück anprobiert haben. Heute beantworten wir Ihnen endlich diese und mehr Fragen, die Ihnen schon lange den Kopf bei der Kleidungsauswahl zerbrechen. Grundsätzlich kann man die verschiedenen Figurtypen in 4 Gruppen einteilen: den H-Typ, den O-Typ, den V-Typ und den A-Typ. Wir geben Ihnen unsere Tipps, damit Sie herausfinden können, welcher Figurtyp Sie sind, und wie Sie die zu Ihnen passenden Kleidungsstücke finden, um Ihre starken Seiten unterstreichen und Ihre Problemzonen kaschieren zu können. Lassen Sie sich überraschen, wie einfach es sein kann, z. B. ein Bäuchlein kleiner erscheinen zu lassen oder zu lernen, wie Ihre Statur nur durch entsprechende Kleidungsstücke kräftiger wirken kann. Outfits können Sie nämlich optisch tatsächlich schlanker oder grösser wirken lassen. Bei Hosen z. B. kommt es ganz wesentlich auf den Schnitt an. Lesen Sie sich einfach einmal unsere Empfehlungen dazu durch, ziehen Sie einen Schlussstrich und tragen Sie nie wieder Kleidung, die Ihren individuellen Figurtyp nicht betont.

 

 

Figurtyp H: Passende Outfits für die Körperform der Sanduhr

Ihr Körperbau ähnelt dem des Buchstaben H, das heisst Ihre Schultern sind in etwa ebenso breit wie Ihre Hüften. Ihre Figur ist eher etwas lang gestreckt mit einer wenig ausgeprägten Taille. Finden Sie sich in dieser Beschreibung wieder? Wenn ja, dann sind dies unsere Styling-Tipps für den H-Typ: Figurbetonende Oberteile, welche die Schultern etwas hervorheben, passen am besten zu Ihrem Figurtyp.

Damit Ihre Hüften schmaler erscheinen, wählen Sie Hosen, die gerade oder im Slim-Fit-Stil geschnitten sind, möglichst in dunkleren Farben. Als Oberteile eignen sich anliegende T-Shirts oder Gilets bzw. taillierte Hemden. Haben Sie Mut zur Farbe, greifen Sie zu bedruckten Modellen oder Modellen mit Querstreifen. U-Boot-Kragen, V-Ausschnitte oder Schalkragen passen ebenso perfekt zu Ihrer Figur.

 

 

Figurtyp O: Beratung für die Apfel Figur

Ihr Körperbau hat eine ovale Form, die dem Buchstaben O ähnelt, das heisst Ihre Schultern und Ihr Becken sind gleich breit, während Ihr Brustkorb etwas breiter und kräftiger ist. Hier ein paar Tipps, welche Kleidung am besten zum O-Typ passt: Ihr Ziel sollte sein, Ihre Rundungen etwas zu kaschieren und Ihre Schultern zu betonen.

Tragen Sie weder zu weite noch zu enge Hosen, gerade geschnittene Hosen sind ideal. Greifen Sie zu anliegenden Hemden oder Pullovern, die Ihre Schultern hervorheben. Vermeiden Sie zu kräftige Farben und grosse Muster oder schimmernde Materialien, die zu viel Aufmerksamkeit auf Ihre Hüften lenken würden. Längsstreifen und V-Ausschnitte eignen sich perfekt, um Ihre Figur schmaler erscheinen zu lassen.

 

 

Mode für die Körperform V: Welche Kleidung für das umgekehrte Dreieck

Ihre Körperform ähnelt dem Buchstaben V, das heisst schmale Taille und breite Schultern. Der typische Körperbau von Schwimmern oder athletischen Männern, die viel Sport betreiben. Folgen Sie diesen Empfehlungen und Sie finden die Bekleidung, die ideal zum V-Typ passt. Um Ihren athletischen Körperbau zu unterstreichen, eignet sich enge Bekleidung, allerdings sollte diese nicht zu eng anliegen. Die Betonung der Schultern ist bei Ihnen definitiv nicht notwendig.

Bei muskulösen Beinen sind Hosen im Regularschnitt erste Wahl, allenfalls im Semi-Slim-Stil. Männer mit eher schlanken Beinen können auch kräftige Farben tragen. Als Oberteile bieten sich taillierte T-Shirts mit Rundhalsausschnitt oder Poloshirts an. Auch taillierte oder leicht taillierte Hemden sehen an V-Typen perfekt aus. Pullover oder Sweatshirts mit Rundhalsausschnitt sind optimal, Modelle mit Schalkragen legen Sie am besten in diesem Fall zur Seite.

Der A-Typ: Schmale Taille, breite Hüfte für den Figurtypen Birne

Ihre Figur hat die Form eines Dreiecks, ähnlich dem Buchstaben A, das bedeutet Ihre Taille und Ihre Hüften sind breiter als Ihre Schultern. Das trifft meist auf etwas kräftigere Männer mit Übergewicht zu. Alles in allem haben diese Männer eine etwas rundlichere Figur. Wenn Sie die folgenden Tipps beim Shoppen beachten, finden Sie bestimmt das passende Outfit. Ziel des A-Figurtyps ist es, mittels der Bekleidung die Verhältnisse etwas umzukehren, das heisst Ihre Schultern breiter und Ihre Hüften schmaler erscheinen zu lassen. Bei Hosen wählen Sie demnach bevorzugt den Regularschnitt oder auch den Bootcut. Vermeiden Sie auffällige Gürtel, um die Aufmerksamkeit nicht auf Ihre Taille zu lenken. Bei Oberteilen wählen Sie T-Shirts oder Pullover mit U-Boot-Kragen oder V-Ausschnitten. Wenn Sie Modelle mit Querstreifen wählen, achten Sie darauf, dass diese sich im oberen Brustbereich befinden. Hemden sollten gerade geschnitten sein und lässig über der Hose getragen werden.

Noch ein kleines Schlusswort für Sie...

Eines steht ganz fest: Niemand sollte sich beim Shopping für seine oder ihre Körperform schämen müssen. Jeder Figurtyp sieht gut aus und vor allem mit dem richtigen Schnitt. Mit unseren Tipps werden Sie sich bei der Kleidungswahl besser zurechtfinden, Zeit und Geld sparen und auch mehr Freude und Spass beim Shoppen verspüren können. Schliesslich sollte das Ganze Ihnen Freude und keinen Kummer bereiten. Und denken Sie auch noch immer daran: Es gibt für alle unterschiedlichen Figurtypen das passende Kleidungsstück - man muss nur wissen, welchen man hat!